Conversion Tracking: wie was warum?

Conversion Tracking hilft Ihnen Ihre Kunden zu verstehen

 Gründe für ein Conversion Tracking

Wenn Sie eine Kampagne durchführen, hilft Ihnen Conversion Tracking dabei, zu verstehen, ob, wie und wieviele Nutzer etwa von einem Mailing, aber auch durch eine Twitter Nachricht auf Ihre Website geholt werden. Es zeigt Ihnen ferner, welche Aktionen die Nutzer dort ergreifen und wie lange Sie verweilen.

Es lässt sich darüber auch sehen, wie Ihre Ausgaben etwa für Online Werbung oder Content zu spezifischen Zielen beitragen, vom Besuch bestimmter Produktseiten oder Landing Pages auf Ihre Website, bis zum Kaufabschluss. Leistungsstarkes Conversion-Tracking zeigt Ihnen, wo Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben wiederfinden, so dass Sie mehr Zeit und Geld für Marketing, welches besser funktioniert ausgeben können. Sie können dann aufhören, Geld für Anzeigen, Keywords und Zielseiten zu verschwenden, wenn diese nicht funktionieren.

Mit Conversion Tracking erfahren Sie genau, welcher Banner oder welcher LinkedIN Gruppen-Beitrag die größte Wirkung entfaltet. Dann können Sie Ihre Kampagnen danach optimieren und in Zukunft ähnliche Anzeigen erstellen. So entfällt ein größerer Teil Ihres Budgets nur noch auf diejenige Kampagne mit der besten Performance. Und steigert diese damit weiter!

Besucherprofile

Nun wissen Sie, wer Ihre besten Kunden sind und wie sie Ihre Website gefunden haben. Daraus lassen sich die Profile der einzelnen Personen auf Ihrer Website mit all ihren historischen Besuchen und Conversions ermitteln. Sie werden dadurch ihre Conversion, den Lifetime Value, ihre Herkunfts-Region und vieles mehr erfahren.

Außerdem sehen Sie, wie Ihre Interessenten auf verschiedenen Geräten mit Ihren Anzeigen interagieren und wie die verschiedene Kanäle zu einer Newsletter Anmeldung oder gar zu einem Verkauf auf Ihrer Website beitragen. Dies kann den Weg von einer Informationsgewinnung auf einem Mobiltelefon nehmen mit anschließendem Kauf über ein stationäres Desktop auf der Website sein.

Geeignete Conversion Tracking Tools messen auch die Auswirkungen von Referrals, also Empfehlungen, den erweiterten Suchverkehr und weitere Touchpoints Ihrer Kunden mit Ihrer Website. Die Kennzahlen enhalten Dutzende von Dimensionen wie etwa den Gerätetyp , den Standort, das gesuchte Stichwort oder eine aufgerufene Domain, welche Sie in ein persönliches Conversions- Zuordnungsmodell – für Ihr Unternehmen einrichten können.