CMS, CRM und Marketing Automation

CMS und Website als integriertes Lead Development System

Die Unternehmens-Website und das CMS als ein integriertes Marketing und Business Development-System zur Gewinnung von Leads. Was bedeutet das? Brauch ich das im B2B? Und was müssen Technologien leisten, die diese Systeme integrieren?

Die Idee, mit Thought Leadership Know-how zu demonstrieren um Interessenten und Kunden zu gewinnen und entland der Customer Journey Leads in Käufe umzuwandeln ist nicht neu. Mit Techniken wie Content-Management (CMS), Customer Relationship Management (CRM) und Marketing-Automatisierung können heute mit viel stärkerer Schlagkraft Inhalte den richtigen Empfängern präsentiert, aber auch produziert und publiziert werden. Und das völlig losgelöst von den jeweiligen Betriebssystemen, welche Marketing, E-Commerce oder Business Development tatsächlich in ihrer Arbeit nutzen. Der Idealfall ist eine Website die User und Lead Informationen aus einem Kontaktformular oder einem E-Mail-System direkt in das CRM einspielt.

leads generieren geht mit CMS und CRM leichter als gedacht

Auf in den Kampf um die wertvollen Leads

Insights über die ganze Customer Journey der Leads

Früher waren CMS Systeme nichts anderes als Instrumente um Webseiten zu pflegen. Heute können technisch ausgereifte Plattformen Inhalte für Suchmaschinen optimieren (SEO) und dem Marketing alle notwendigen Informationen liefern, um die Arbeit entlang der Customer Journey besser zu verrichten. In einem gut funktionierenden CMS können die gesamten Kaufprozesse des Kunden vor-gedacht und nach-kartiert werden: Das CMS soll also ziemlich viel können und dabei einfach zu verwalten sein. Nur so lassen sich nützliche Erkenntnisse über die Menschen auswerten: Wie diese etwa Ihren Content und Ihre Botschaften in Kaufhandlungen umwandeln. Entlang der Customer Journey können dann zu verwandten Inhalten, logische Artikel präsentiert werden, um die Kaufprozesse des Kunden zu beeinflussen.

Wer liest meinen Content, wer besucht meine Seite?

Unternehmen benötigen Informationen darüber, welche Arten von Inhalten am meisten gelesen werden, bei ihren Benutzern die meisten Einstellungsänderungen ermöglichen und so am wertvollsten für das Unternehmen sind. Wichtig sind sowohl Makroanalysen (über Website-Traffic und die dort verbrachten Aktivitäten) als auch Mikroanalysen (wer sind die Menschen wirklich, die Ihren Content konsumieren). Die Fragen hier lauten: Durch welche Aktivitäten kam ein Lead zustande, welche Inhalte oder Aktivitäten die sie auf Ihrer Website zeigen werden gelesen. Die Antworten darauf geben wertvolle Hintergrundinformationen für Ihre Marketing Aktivitäten und um die Gespräche ihrer Sales oder Business Development Leute vorzubereiten.

Leads aus CRM, CMS, E-Mail Marketing und Marketing Automation Tools

Über separate Datenbanken für Leads und Kontakte innerhalb Ihres CRM haben Sie die Möglichkeit zu differenzieren: Menschen von denen sie kaum etwas wissen und solche, die Sie bereits als guten Fit für Ihre Dienstleistungen qualifiziert haben. Zusätzlich können sie demonstrieren, wo Ihre Marketing-Investitionen hingehen und sehen, welche Arten von Inhalten für die Generierung und Pflege qualifizierter Leads die besten Möglichkeiten bieten.

Marketing Automatisierungs Software umfasst in der Regeln mehrere integrierte Online Marketing Bereiche. Beispiele sind HubSpot, Act-On, Marketo und Pardot. Zusätzlich gibt es aber jede Menge Open Source Software, die Aufgaben integriert und ohne hohe Software Investitionen abdeckt. E-Mail-Marketing-Software ist eine Teilmenge der Marketing-Automatisierung. Beispiele für E-Mail-Marketing-Software sind Emma, ​​Constant Contact und Campaign Monitor.

Jedes E-Mail-Marketing- oder Marketing-Automatisierungssystem sollte wissen, wer Ihre Botschaften empfängt, sie öffnet, liest oder wer Ihre E-Mail-Marketing-Botschaften wegklickt. Ihre E-Mail-Listen lassen sich, basierend auf Demografie, Historie, Verhaltensweisen und mit benutzerdefinierten Feldern individuell organisieren.

Die E-Mails sollten den richtigen Empfänger erreichen, dieser sollte die Nachricht nicht im Spam-Ordner sondern in der Inbox vorfinden. Denn selbst wenn der Empfänger als Opt-in in Ihrer Liste eintragen ist können Nachrichten durch das System des Empfängers weiterhin blockiert werden.

Integration ist King um Leads zu generieren

Eine nahtlose Integration welche die beschriebenen Technologien miteinander verbindet, schafft eine leistungsstarke Lösung für alle online Unternehmensanwendungen. Integrieren Sie Ihre Daten für Ihre Multichannel-Marketing-Bemühungen, so erreichen Sie eine ganz neue Ebene der Komplexität und des Erfolgs. Zusammenzubringen gilt es CRM, Web Analytics, WebShop, Marketing Automation und andere Marketing-Technologie. Anbieter wie Salesforce.com, Oracle oder Microsoft Dynamics CRM bieten dafür meist Schnittstellen, Open Source Lösungen habe diese aber inzwischen ebenfalls. Marketers und C-Levels erreichen zusätzliche Einblicke in ihren Marketing-Funnel und die Fähigkeit, über mehrere Kanäle zu kommunizieren und effektiv, zielgerichtet und automatisiert digitale Marketing-Kampagnen zu erstellen.

Die Instrumente des Online Marketing “Konzerts”:

  • CRM CRM-Daten und E-Mail-Marketing-Aktivitäten synchronisieren, um die Relevanz der Marketing-Programme zu verbessern und CRM-Benutzer einen Einblick in die Marketing-Aktivitäten zu gewähren.
  • Data-Analytik und Business Intelligence – Liefert relevante Daten, um mehr relevante Kampagnen zu generieren.
  • e-Commerce Relevante und maßgeschneiderte Marketing-Botschaften für Webshop Kunden auf der Grundlage ihres Online-Shopping-Verhaltens. Einblicke in die Buyer History und in vergangene Auftrags Daten.
  • Mobile Mobile-Messaging-Kampagnen als Teil der digitalen Marketing-Strategie.
  • Multivariate Testing Test E-Mail-Inhalte, um Metriken und letztlich die Umwandlung zu verbessern.
  • Empfehlungen Personalisieren der digital Marketing-Strategie.
  • Social Ausrichtung des Messaging auf soziale Kanäle und deren einfaches und schickes Handling.
  • Web Analytics Kunden mit gezieltem Messaging und ihren spezifischen Vorlieben und Verhalten erreichen.